Maßvoller Konsum vs. Überkonsum

Lesedauer: < 1 Minute

Nachhaltiger Konsum

Konsum - die Mehrheit der Menschen kennt wohl den Begriff der Konsumgesellschaft. In meiner Welt klingt das so, dass allgemein der Konsum " schlecht " ist. Aber ist das so? 

More...

Unterstütze den Blog mit deinem wirken!

ohne & mit Geld

Die Arbeit von rainerroessler.de wird vollständig durch Werbung & Spenden und Aufträge unserer Leserschaft finanziert. Sei Teil der wertschätzenden Community und unterstütze unsere Arbeit per Energieausgleich

Gefühlt am Anfang meinen Bewusstseins zum Thema " Minimalismus " habe ich die Aussage mitbekommen ( konsumiert) , das wir gar nicht NICHT konsumieren können.
Denn z.B.: wir atmen, wir nutzen das Internet, wir trinken... . Das ist doch auch alles " Konsum " ?!

Meiner Meinung nach sollten wir feinstofflicher werden und unterscheiden zwischen " Maßvollen Konsum " und " Überkonsum " .

Als Beispiel: Ein Mensch geht zu einem " All you can eat " Möglichkeit und begründet sein Verhalten alles zu Essen obwohl dem Mensch mitlerweile schlecht ist damit
" Ich muss das doch ausnutzen ! " . Also ist sich dieser Mensch durchaus seinem Überkonsum bewusst.

Bewusster Konsum

Vielleicht sollte weniger Konsum und mehr bewusster Konsum als Begriff verwendet werden?

Dieser Beitrag ist ein Zahnrad von dem Thema "Ganzheitlicher Lebensstil"

Auch wertvoll

MitWirken? Jetzt teilen
Lesedauer: < 1 Minute

Published by

rainer

Jahrgang 1985 Aufgewachsen in Spaichingen (Baden-Württemberg), danach in Radolfzell am Bodensee gelebt, dann Rielasingen-Worblingen und aktuell in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen). Selbständiger & ganzheitlicher Freischaffender

One thought on “Maßvoller Konsum vs. Überkonsum”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert