Job Chancen: Arbeitnehmer oder möglicher Bewerber

Lesedauer: 2 Minuten

Kurzfassung:

Herausforderung: ​Firmen locken Jobsuchende mit psychologischen Texten und speziellen Werten & Angeboten. Doch leider passen Fassade & Innere-Werte nicht zusammen. Und der Bewerber/In ist mit der Zeit gefrustet und verliert an Selbstvertrauen.

Mögliche Lösung: ​Bewertungsportale über Unternehmen. Kostenlos Tipps für Theorie & Praxis um hinter die Facetten eines Unternehmens zu schauen.

More...

Einfach teilen.

​Der aktuelle Job ist Horror? Firmen locken Arbeitnehmer mit speziellen Werten - aber die Praxis ist anders?

In diesem Artikel geht es um Möglichkeiten für Arbeitnehmer und Bewerber, (aktuell) passende Arbeitgeber zu finden.

Möglichkeit 1:

Ist das Portal kununu - Finde den Arbeitgeber, der zu dir passt.

Ich selber war bereits in der Situation, in der ich froh war, dass es dieses Portal gibt.
Warum?
​Damals war ich noch in der Probezeit bei einem neuen Arbeitgeber und fragte mich - ist das hier so schlimm/schei*e oder bilde ich mir das nur ein?
Ein​e Recherche unter anderem bei kununu bestätigte mein Gefühl.

​Klar, oftmals kann man es aber auch Arbeitnehmer nicht recht machen. Bei der kleinsten Herausforderung, ist der Arbeitgeber doof.
Daher - nicht nur eine Bewertung lesen, sondern mehrere. Dann stellt sich in Summe ziemlich schnell ein Gefühl dafür ein, welches zum aktuellen Zeitpunkt "Wahrheitsgetreu" sein dürfte.
Bei allem darf aber nicht vergessen werden, auch die Firma unterliegt natürlichen Schwankungen - Führungskräfte kommen und gehen - und damit auch die Qualität einer Firma.

​Auch interessant

Möglichkeit 2:

​Rezensionen bei Google Maps.

Bei allen Bewertungen sind folgende Kritieren empfehlenswert:

  • Datum der Bewertung

  • Firmen-Standort (bei mehreren Standorten)

  • wird in der Bewertung nur gejammert oder beklagt. Sprich - werden Verbesserungsvorschläge gemacht - dann kann diese Bewertung ​tendenziellernst genommen werden.

  • mindestens 5-7 Bewertungen lesen (sofern vorhanden)

​​Teile deine Fragen und/oder eine Meinung dazu gerne unten in den Kommentaren, sodass die Community - sprich alle davon profitieren können.

DANKE!

​Direkt & einfach teilen.

Lesedauer: 2 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.