Extremsport als Betäubung von gesellschaftlichen Problemen

Lesedauer: 2 Minuten

Wegschauen / toxische Ablenkung (Mindset)

Gefühlt - genau die Menschen - die es sich materiell noch in der aktuellen Zeit mit multiplen Kriesen / Herausforderungen der Gesellschaft, wählen offenbar lieber den Weg mit Extremsport [0]. Obwohl auch der Weg sich einsetzen  für die gesellschaftlichen Herausforderung und deren (vermeintlichen) Lösungen/Ursachen einer wäre.

More...

rainerroessler.de

Automatische Werbung Anfang

Automatische Werbung Ende

Autor dieser Infos?
Rainer Rössler
(düsseldorf,radolfzell)

3D Welt / grobstofflich

Aber in der "3D Welt" ist es ja bequemer, lieber noch mehr materialistische Titel zuzulegen. So wie es höchstwahrscheinlich in der Mehrheit auch im Alltag bei der destruktiven Erwerbsarbeit und evtl. Ehremamt auch gewohnt ist.
Lieber in der Komfortzone bleiben, denn dort ist es ja bequem. Und - es funktioniert - , wenn vielleicht auch mit einem etwas schlechtem Gewissen 🙂

Extremsport

Was meine ich mit "Extremsport"?:

  • Marathon
  • Bergsteigen
  • Dschungelcamp
  • BigBrother
  • Deutschland sucht den Superstar
  • Selbstoptimierung / Persönlichkeitsentwicklung (Intern)
  • Formel 1
  • Leistungssport
  • nicht maßvolles "soziale"-Medien Nutzung

und noch vieles weitere.

Unterstütze den Blog mit deinem wirken!

ohne & mit Geld

Die Arbeit von rainerroessler.de wird vollständig durch Werbung & Spenden und Aufträge unserer Leserschaft finanziert. Sei Teil der wertschätzenden Community und unterstütze unsere Arbeit per Energieausgleich

Probleme UND potenzielle Lösungen

Interesse an potenziellen Lösungen für die gesellschaftlichen Probleme / Herausforderungen?
Hier eine Übersicht verschiedener Kategorien des Lebens aus ganzheitlicher Perspektive mit mehreren Ideen:

ähnliche Bewegungen

Babybommer & Witze

Fazit

Ich rede hier nicht von einem "oder", sondern von einem "auch". Also gerne darf ein Teil der wertvollen Lebenszeit für Extremsport für das eigene und das Ego der anderen investieren werden. Denn Gewohnheiten ändern, ist ja sehr unbequem.
Der andere Teil der nun freien wertvollen Lebenszeit evtl. nun in Projekte für ganzheitliche Gesellschaft investieren.

Extern

Link/s öffnen sich automatisch in einem neuen Fenster/Tab.

Webseite

Auch wertvoll

MitWirken? Jetzt teilen
Lesedauer: 2 Minuten

Published by

rainer

Jahrgang 1985 Aufgewachsen in Spaichingen (Baden-Württemberg), danach in Radolfzell am Bodensee gelebt, dann Rielasingen-Worblingen und aktuell in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen). Selbständiger & ganzheitlicher Freischaffender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert