Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Persönlichkeitsentwicklung

0

Zuletzt aktualisiert am 16. Februar 2022

Gedanken von Rainer Rössler

More...

Vorwort

Nachdem ich heute (15.02.2022) morgen den Artikel "Zuversichtskreislauf" angelegt habe, dachte ich, ich darf das große Thema "Persönlichkeitsentwicklung" in Worten verarbeiten. Weil es mich immer und immer aufs neue beschäftigt - sowie ich einen Artikel angelegt haben möchte, welche ich "rumreichen" kann.

Der Beginn

In meiner Erinnerung ist es so, als ob es relativ zeitgleich war. Durch den Photoshop-Künstler Calvin Hollywood bin ich auf Christian Bischoff aufmerksam geworden.

Damals noch am Bodensee lebend, war Besuch aus Thüringen da von meiner Partnerin. Der Besuch erzählte uns, während wir so durch Radolfzell liefen vom Seminar "Die Kunst Dein Ding zu machen". Welches empfehlenswert ist.

Sowie hat damals ein recht neues digitalen Format an Online-Vorträgen stattgefunden, bei welchem Chrisian Bischoff ebenfalls vertreten war und ein Rabatt für seine Seminare angebote hatte.
Das war der Zeitpunkt als meine Partnerin und ich beschlossen....sooo...das "Riskieren" wir jetzt mal. Und buchten uns 2 Tickets für das Event in Bregenz (Österreich) und Übernachtung in einem überschaubaren Hotel in Lindau.

Das Event

Das Event erstreckte sich über ein Wochenende und Begann am Samstag Vormittag.
Tag 1 war richtig hammer und meine Partnerin kamen abends erschöpft aber glücklich im Hotel an.
An Tag 2 - am Sonntag haben wir uns dann gegen Mittag 12 Uhr entschieden, das Event vorzeitig zu verlassen. Ganz nach dem Motto: Man soll dann gehen, wenn es am schönsten ist. Es wurde soviel Werbung für Folgeevents gemacht, was uns annervte.
Da wir uns nicht/wenig ärgern wollten, entschlossen wir uns dazu, noch einwenig Bregenz auf uns einwirken zu lassen.

Und dann...

Ja, was sol/kann ich sagen? Das Thema Persönlichkeitsentwicklung hat mich nachhaltig verändert. Es hat mir & uns gefühlt sehr viel ermöglcht und an Klarheit geschenkt, aber einige Dinge im umklaren gelassen.... bei welchen wir uns wünschen würden, dass man uns "an die Hand" nimmt...ohne gleich dafür Tausende zur Verfügung haben zu brauchen.

Es gibt Entwicklungen - selbst bei Christian Bischoff welche fragwürdig sind und wir uns eine ehrlichere Kommunikation wünschen würden. Wir finden es klasse, dass er nach wie vor kostenfreien Content auf YouTube zur Verfügung stellt.

Es gibt immer mehr kritischen Stimmen zu diesem Thema, was ich selber auch voll nachvollziehen kann.
Ich habe langsam den Eindruck, dass es eine Klasse gibt...bei denen es an Weiterbildung gefühlt gar nicht aufhört und somit zum Teil aber auch nicht in die Umsetzung kommen, und die andere Klasse widerum hat nach der schulischen Ausbildung komplett "aufgegeben" mit der Bildung.

Und langsam kommt immer mehr die Thematik auf. "Eine Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied" . Sprich - Spaltung der Gesellschaft?
Braucht es einen neuen "Gesellschafts-Vertrag"?

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass selbst die "Mächtigen" / "Vermögenden" oder welche Begriffe es für "die da oben" auch immer geben mag, glücklich damit sein können....dass es ist - wie es ist.

Ein Event nach dem anderen

Ich würde vom Gefühl davon abraten, ein Event - egal ob offline, online, hybrid zum Thema Persönlichkeitsentwicklung zu besuchen. Mir fällt auf, das super viele Menschen geradezu damit "prallen", dass sie jedes Wochenende zu einem Seminar rennen und/oder 1 Buch pro Woche lesen.
Dabei wird scheinbar gerne ignoriert, dass das konsumierte Wissen auch im Verstandszentrum im Gehirn ankommen darf. Sowie anschleßend auch Umgesetzt werden sollte, sodass es im "realen" Leben auch Anwendung findet. Es bringt recht wenig, dieses Wissen rein in gedanklicher Form mit zu herum zu tragen.

Fazit

Zum aktuellen Zeitpunkt glaube ich an "lebenslanges Lernen" und "Sei du die Veränderung, welche du dir erhoffst".
Aber ich darf auch zugeben, dass langsam aber sich Zweifel aufkommen. Und z.B.: das Systems des Geldes als Tauschobjekt abgeschafft werden sollte?

Weitere Informationen:

Schwarmintelligenz

Du/Sie haben ebenfalls (praktische) Erfahrungen gemacht?
Gerne unten in den Kommentaren mit uns teilen!

Lesedauer: 2 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.