Cannabis – Rainer´s Meinung

Lesedauer: 2 Minuten

Ganzheitlich

Mit diesem Beitrag versucht rainerroessler.de einen ganzheitlichen (Intern) Blick zum Thema Cannabis zu werfen.

More...

Vorwort

Ich habe noch nie bewusst selber Cannabis konsumiert.

Beziehungen

In meiner Vorstellung würde die Menschen welche Cannabis konsumieren, sich recht ähnlich Verhalten wie Konsumierende von Zigaretten. Sprich... möglichst konsumieren von Cannabis in Gruppe von Gleichgesinnten und nachfragen ob okay, wenn in einer Gruppe von nicht Gleichgesinnten.
Ich selber mag (noch) nicht den Geruch von Cannbis und störe mich eher gestört, wenn ich ungewollt den Rauch konsumiere. Das gleiche gilt für Zigaretten.

Emotionen ( Persönlichkeit )

Nach meinem aktuellen Wissen, ist es für eine Minderheit der Personengruppe förderlich für die Emotionen wenn Cannabis konsumiert wird.

Finanzen

Zum Thema Geld kann ich überhaupt nichts sagen. Außer... wer es sich leisten will & kann.

Gesundheit

Kann ich im Grunde das wiederholen, was ich oben zum Thema Emotionen geschrieben habe. Ergänzend würde ich sagen, wie bei allem - die Dosis - machts. Zuviel ist nie gut. Bleibt die Frage, wo die Kipppunkte (Intern) eines jeden einzelnen Menschen sind.

Sinn des Lebens ( Beruf )

Ja, warum nicht dafür Geld bekommen (Intern) ( verdienen). Also dafür die Pflanze zu pflegen und zu verarbeiten. Wüsste nicht was dagegen spricht? Wenn für Cannabis die Lebenszeit ( arbeiten / Erwerbsarbeit ) erfüllend ist, nur zu!

Umwelt

Cannabis ist soweit ich weiße eine Pflanze und somit natürlich. Daher fühle ich da keinen Widerstand, sich nicht für die Umwelt einzusetzen.
Der einzige Punkt der für mich evtl. dagegen spricht. Ich glaub die Ressourcen ( Wasser und Zeit ) sind intensiv für die Pflege von Cannabis.
Ich weiß nicht, inwiefern das mit gutem Gewissen vereinbar ist in Kombination mit unsererer aktuellen Entwicklung des Planeten Erde?

Fazit

Ich würde sagen, wir habe glaub wichtigere Themen worüber wir über Pro und Contra unsere Zeit investieren sollten. Ich bin in der Mehrheit ca. 60% für die Legalisierung von Cannabis.

Auch wertvoll

MitWirken? Jetzt teilen
Lesedauer: 2 Minuten

Published by

rainer

Jahrgang 1985 Aufgewachsen in Spaichingen (Baden-Württemberg), danach in Radolfzell am Bodensee gelebt, dann Rielasingen-Worblingen und aktuell in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen). Selbständiger & ganzheitlicher Freischaffender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert