Social-Media Plattform für mehr Wohlbefinden

Lesedauer: < 1 Minuten

Die Open-Source Lösungen mit weniger Algorithmen

Wie? Social-Media UND Wohlbefinden? Diese Wort Kombination werden die meisten Menschen wohl noch nie / sehr selten in Verbindung bringen und konsumiert haben.

More...

Aber ja, im 21. Jahrhundert sollten wir öfters uns darüber austauschen. Meiner aktuellen Meinung nach ist hierfür das " Fediverse " das Werkzeug der Stunde.

Warum? Darum!

  1. 1
    entschleunigte Wirkung: bei dem Netzwerk wird von einer entschleunigten Wirkung gesprochen u.a. im Fediverse braucht es nicht mindestens 1 Beitrag pro Tag um Sichtbar zu bleiben/ zu werden. Aufgrund des nicht vorhanden sein des Algorithmus im "Home-Feed"
  2. 2
    Apps mit Wohlbefinden-Bereich: z.B.: die App " Tusky " hat in den Einstellungen extra einen Bereich Names "Wohlbefinden", in welchem sich entsprechende Einstellungen leicht umsetzen lassen
  3. 3
    "Gruppiere erneut geteilte Beiträge auf der Startseite" : Bei Mastodon ist es möglich in den eigenen Einstellungen im Bereich "Einstellungen" -> "Erweitert" -> "Gruppiere erneut geteilte Beiträge auf der Startseite" zu aktivieren (Standart Einstellung) und "Empfohlen". Was in meinen Augen eine Funktion für mehr Klarheit ist
  4. 4
    keine "gesponserten / bezahlte" Werbung: im Fediverse gibt es keine "künstliche" Werbung. Wenn dann findet die Werbung bei einzelnen Accounts in "Handarbeit" statt

Gemeinsam MitWIRken?

Support-Hotline

Rufe jetzt unverbindlich an!
Telefon: (+49) 152 210 366 18
(Standardkosten für Mobilfunk)

Schwarmintelligenz

Du/Sie haben ebenfalls (praktische) Erfahrungen gemacht?
Gerne unten in den Kommentaren mit uns teilen!

Auch wertvoll

Lesedauer: < 1 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert