Babyboomer – Gen Konflikt : Rainer´s Meinung

Lesedauer: 2 Minuten

als Generation Y

Rainer ist Generation Y - also Jahrgang ~1980-1990 . Habe gestern (21.03.2023) " Im Ernst, Babyboomer? - Generationen im Konflikt - 3sat " angeschaut und teile hiermit nun meine Gedanken dazu.

More...

Unterstütze den Blog mit deinem wirken!

ohne & mit Geld

Die Arbeit von rainerroessler.de wird vollständig durch Werbung & Spenden und Aufträge unserer Leserschaft finanziert. Sei Teil der wertschätzenden Community und unterstütze unsere Arbeit per Energieausgleich

Mir hat die oben genannte und verlinkte Doku ziemlich zugesprochen.

Ich würde mir von den Babyboomern (mehr) Veränderungswillen wünschen. Ich erlebe sehr viel nach dem Motto " wir haben das bisher so gemacht, also machen wir das auch jetzt und in Zukunft so". Mir ist klar, dass Veränderung mit zunehmenden Alter immer eine größere Herausforderung wird. Zumindest wenn ich diversen Infos Vertrauen schenke.
Sowie, dass die Generation Babyboomer auch einen Lebensplan erstellt haben, welcher vermutlich kaum mehr am Ende "auf geht", wenn die Veränderung umgesetzt werden würden, welche sich die neuen Generationen (Intern) Y, Z wünschen.

Stolz & Verbiegen & Ethik

Ich habe das Gefühl, dass es auch sehr viel mit Stolz und "sich verbiegen haben lassen " zu tun hat. Und nach dem Motto " ich habe das auch durchlebt, also hast auch du das durchzuleben " . 

Ethik (Intern) war in den Jahren der Babyboomer höchstwahrscheinlich ein Fremdwort, weil es galt " durchzuhalten " . Da waren so etwas wie " ethische Werte " vermutlich völlig nicht denkbar.

Aber jetzt im Jahr 2023 in welchem KI (Intern) = künstlicher Intelligenz immer mehr Einzug in unser aller Leben erhält, kommt unweigerlich das Thema Ethik zum Vorschein.

Wohlstand vs. Fortschritt

Es wird immer wieder von der Generation Babyboomer erwähnt, dass diese hart für den Wohlstand des Landes verantwortlich sind. Gleichzeitig scheinen die Babyboomer den Fortschritt in den Bereichen Wissen & Technologie auszublenden.
Zum Beispiel das Wissen, das Geld nicht alles ist in einem Kapitalistischem System. Sowie Thema Gesundheit... das neben direkt sichtbaren Gesundheit - auch die mentale Gesundheit relevant ist. Und und und.

Fazit

Die Generationen Y & Z sollten den Babyboomern dankbar sein und die Babyboomer sollten stolz auf sich sein, was diese mit deren Möglichkeiten & Wissen geschaffen haben.

Nun ist es an der Zeit, immer mehr auf die Wünsche der neuen Generationen einzugehen mit dem Vertrauen auf das Urvertrauen.

Auch wertvoll

MitWirken? Jetzt teilen
Lesedauer: 2 Minuten

Published by

rainer

Jahrgang 1985 Aufgewachsen in Spaichingen (Baden-Württemberg), danach in Radolfzell am Bodensee gelebt, dann Rielasingen-Worblingen und aktuell in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen). Selbständiger & ganzheitlicher Freischaffender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert