Kongress der Gesellschaft 23.09.2023 – Rainer’s Gedanken

Lesedauer: 2 Minuten

Transformation ins goldene Zeitalter?

Heute 29 August 2023 war es soweit, "der nächste Schritt" von Mein Grundeinkommen (Intern) e.V. wurde der Öffentlichkeit präsentiert. Mit dem Untertitel "Wie kann die Finanzierung des Grundeinkommens unsere Zukunft retten?"

More...

rainerroessler.de

Automatische Werbung Anfang

Automatische Werbung Ende

findet am Samstag, 23 September 2023 das digitale Event "Kongress der Gesellschaft" [0] LIVE aus der Finanzhauptstadt Frankfurt statt.

Gäste

Nadine Hadad hat mich schon mal überrascht. Ich kenne Sie bislang einzig aus früher "pulse" und wusste nicht, dass sie scheinbar auch für ein (Bedingungsloses) Grundeinkommen ist.

Auch bei Raul Krauthausen [6] wusste ich bisher die Verbindung mit Grundeinkommen nicht. Einzig die Verbindung mit dem Thema Inklusion (Intern). Ich bin sehr gespannt, was Raul so erzählen wird.

Unterstütze den Blog mit deinem wirken!

ohne & mit Geld

Die Arbeit von rainerroessler.de wird vollständig durch Werbung & Spenden und Aufträge unserer Leserschaft finanziert. Sei Teil der wertschätzenden Community und unterstütze unsere Arbeit per Energieausgleich

Hoffnung

Ich hoffe, dass ich bei der Veranstaltung die Begriffe "Soziale Nachhaltigkeit (Intern)" [1] und "Digitale Nachhaltigkeit (Intern)" [2]  (Fediverse (Intern) (Mastodon (Intern), Pixelfed (Intern), ...) hören werde. Sowie evtl. auch BIASES (Intern) [3] , ganzheitlich (Intern) [4] und Bewusstsein (Intern) [5] .

Digitale & nachhaltige Gesellschaft

Die FSFE zieht eine negative Halbzeitbilanz für die Digitalpolitik der Bundesregierung und fordert gemeinsam mit 20 Akteuren aus der Zivilgesellschaft und Freie-Software-Wirtschaft
Die Free Software Foundation Europe (FSFE) fordert mit einem Bündnis aus Zivilgesellschaft und Freie-Software-Wirtschaft die deutsche Bundesregierung auf, eine nachhaltige Digitalpolitik umzusetzen und im Bundeshaushalt jetzt die nötigen Mittel bereitzustellen.
Zudem muss die Zivilgesellschaft stärker in Entscheidungsprozesse eingebunden werden.
Damit drohen am Ende der Legislatur ein digitalpolitisches Scheitern und ein langfristiger Schaden für Gesellschaft und Wirtschaft.

Quelle: https://fsfe.org/news/2023/news-20230829-01.de.html mit dem Titel "Halbzeit für die Ampel: Danke für die schönen Worte, lasst endlich Taten sprechen!

Werbung nervt?

#Ganzheitlich

Fazit

Toll, dass es eine Veranstaltung zum Thema "Gesellschaft" gab. Welche relativ barrierearm per YouTube - auch ohne Account mitverfolgt werden konnte.
Ich wünschte mir ein Kongress mit dem Thema Gesellschaft, bei welchem alle Menschen mitmachen dürften & könnten, welche Interesse daran haben. Am besten hybrid - sprich digital & analog. Und moderiert.
Sodass die Gesellschaft im warten Sinne des Wortes die eigene Stimme nutzen kann & darf.

Extern

Links öffnen sich automatisch in einem neuen Fenster.

Webseite

"Soziale" Medien

Intern

Auch wertvoll

MitWirken? Jetzt teilen
Lesedauer: 2 Minuten

Published by

rainer

Jahrgang 1985 Aufgewachsen in Spaichingen (Baden-Württemberg), danach in Radolfzell am Bodensee gelebt, dann Rielasingen-Worblingen und aktuell in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen). Selbständiger & ganzheitlicher Freischaffender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert