Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Kritische bzw. tiefsinnige Gedanken – Influencer

0

Lesedauer: < 1 Minuten

Ein Versuch der Ideenfindung

Nachdem ich gestern 30.06.2022 einen Livestream bei YouTube verfolgt habe und unerwartet der Begriff Influencer fiel, zog sich innerlich in mir alles zusammen. Und ich habe mir gedacht, ich darf diesen Begriff für mich verarbeiten. Was ich jetzt mit diesem Artikel versuche.

More...

Mein erster Gedanke war, ich will das Rad nicht neu erfinden und es wird doch hoffentlich da draußen noch andere Menschen geben, welche sich bereits mit diesem Gedanken beschäftigen. Also gab ich bei der hybriden Suchmaschine https://metager.de den Suchbegriff: "Braucht es Influencer" ein. Darauf hin bin ich auf den Artikel "Influencer, die die Welt wirklich braucht – Ein Blick in die Zukunft " aufmerksam geworden und habe mir diesen durchgelesen.

Im großen und ganzen würde ich bei den Gedanken mitgehen. Meine weiteren Gedanken sind, ähnlich wie mitlerweile zwischen Gewerbetreibenden und Sozial-Gewerbetreibende unterschieden wird, würde ich zwischen Influencer und Soziale-Leuchttürme unterscheiden.

"Influencer" hat es schon immer gegeben und wird es vermutlich immer geben. Sind nicht auch Lehrer, Eltern, (Erziehungs) / Begleit-berechtigte so etwas wie "Influencer". Ja diese werden aktuell nicht so genannt, was wahrscheinlich eine große Chance wäre, da der Begriff Lehrer doch ziemlich unmotivierend ist?

Auch wertvoll

Lesedauer: < 1 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.